Corona-Lockerungen im Gottesdienst

Nach reiflicher Überlegung und Gebet haben wir als Gemeindeleitung einige Entscheidungen in Bezug auf die Lockerungen getroffen. An dieser Stelle herzlichen Dank für eure Unterstützung im Gebet.
  1. Wir betonen die Notwendigkeit vom Präsenzgottesdienst fernzubleiben, falls Symptome bestehen. Unser Livestream ist jedoch auch hier eine gute Alternative, um dabei zu sein.
  2. Es wird kein Ticketsystem mehr geben, im Saal wurden nun Plätze freigegeben.  Jedoch empfiehlt es sich, einen Sitzplatz Abstand zwischen den Haushalten einzuhalten.
  3. Falls bei deiner Ankunft keine Sitzplätze mehr im Gottesdienstsaal vorhanden sind, bieten wir das Café und den Familyroom als Alternativen mit Liveübertragung an.
  4. Für Besucher mit erhöhtem Risiko  empfehlen wir wahlweise den 17 Uhr Gottesdienst, da aufgrund von geringerem Besucheraufkommen mehr Abstände zur Verfügung stehen und somit weniger Ansteckungsgefahr besteht.
  5. Masken und Tests werden empfohlen, sind jedoch freiwillig. Jeder sollte hierbei nach bestem Wissen und Gewissen vorgehen. Einzige Ausnahme: Wir erwarten einen Test, falls Kontakt mit einer infizierten Person bestand. Wir vertrauen, dass jeder in diesem Bezug verantwortlich auch an andere denkt und ggf. zu Hause bleibt.
  6. Es gibt keine Personenbegrenzung in den Toiletten mehr.
  7. Auch bei Kids Alive ist die Verwendung von Masken und Tests nun freiwillig. Kinder bitte per WhatsApp in ihren jeweiligen Gruppen anmelden.

P.S. Die Stühle wurden bereits wieder alle aufgestellt und entstaubt (Foto). Einen herzlichen Dank an die jungen Erwachsenen für ihren Einsatz!