Generationen

Zellgruppen-Treffen wieder möglich

Es gibt ab sofort Neuregelungen für unsere Teams und Hauszellgruppen.

  1.  Alle Teams und Zellgruppen sowie Zweier- und Dreierschaften dürfen sich ab sofort persönlich treffen, solange dies ein privates Treffen ist.
  2. Bei Privattreffen, die in Privathäusern und Privaträumen stattfinden, dürfen auch Kinder im  Vorschulalter und Menschen über 60 Jahre teilnehmen – also auch jene aus Risikogruppen. Ausnahme: Menschen, die krank sind und/oder Symptome zeigen, dürfen nicht teilnehmen.
  3. Private Treffen, die im öffentlichen Raum stattfinden, dürfen maximal zehn Teilnehmer haben oder aus zwei Familien/Haushalten bestehen.
  4. Für alle Treffen gelten weiterhin die bekannten Vorsichtsmaßnahmen:
    1. Mund- und Nasenschutz so oft wie möglich tragen.
    2. Abstand halten – mindestens 1,50 Meter.
    3. Regelmäßige die Hände waschen und desinfizieren.
    4. Die Namen und Adressen aller Teilnehmer*innen notieren und vier Wochen lang aufbewahren.
    5. Die Teilnehmer*innen sollten sich ermutigen, diese Regeln umzusetzen und zu praktizieren.