„Gott ist groß“-Konferenz verschoben

Vom 21. bis 25. April sollte im Jesus-Haus die „Gott ist groß“-Konferenz stattfinden. Wegen der aktuellen Gefährdungslage um den Corona-Virus wird die Konferenz für diesen Termin abgesagt und ins Frühjahr 2021 verschoben. Details zur genauen Terminierung demnächst hier auf der Website.

Zum Hintergrund der Konferenz: Mit der wachsenden Zahl von Menschen mit muslimischem Hintergrund in Deutschland sind wir als Christen gefordert, über den Islam so weit aufgeklärt zu sein, dass wir zu jedem Menschen mit einem solchen Hintergrund Brücken bauen kann. Je besser man aufgeklärt ist, um so weniger Vorbehalte und Missverständnisse gibt es.

Es ist auch sehr hilfreich, wenn Menschen mit muslimischem Hintergrund, die sich für das Christentum geöffnet haben, die Basics über Christen und ihren Glauben von einem ehemaligen Muslim erklärt bekommen.

Daher freuen wir uns, Pastor Arif aus Jakarta/Indonesien als Hauptredner für eine Vortragsreihe im Jesus-Haus begrüßen zu können. Er ist gebürtiger Ballene und war u.a. als Iman mehrere Jahre in der muslimischen Bewegung in Indonesien aktiv. Während seiner Zeit im Gefängnis in Bali ist er in Kontakt mit Christen gekommen und hat zum christlichen Glauben gefunden. Seitdem erlebt er hautnah, wie Jesus in seinem Leben wirkt.

Durch seine muslimische Vergangenheit und die Erfahrung mit dem Christentum ist Ari bestens in der Lage, die Verbindung und den Unterschied beider Religionen zu skizzieren, Brücken zwischen Christen und Muslimen zu bauen und Menschen mit muslimischem Hintergrund das Christentum verständlich näher zu bringen.